Süddeutschland 2017 - Tag 25 Freitag, 20.10.2017 Bad Camberg > Siegen > Katzenbach  
   

Heute Morgen ist das Wetter ziemlich "usselig". Nach einer kurzen Gassirunde und einem - wie immer - ausgiebigen Frühstück fahren wir Richtung Siegen. Unterwegs halten wir kurz an und laufen eine viertel Stunde mit den Hunden. Für mehr reicht es leider nicht, weil uns dunkle Wolken einholen. Kaum sind wir wieder im Womo, geht es auch schon los mit dem Regen. Der Wind ist auch eisig kalt.

Wir fahren weiter nach Siegen und haben das Glück, dass das Ersatzteil vorrätig ist. So können wir gegen 14:00 Uhr Richtung Katzenbach starten, wo unsere Tochter Alexandra eine Grillparty mit Freunden geplant hat. Passt also.

Unterm Strich haben wir großes Glück mit dem Wetter gehabt. Die Entscheidung Richtung Süden zu fahren, war goldrichtig. Denn im Norden gab es zu Beginn des Urlaubs große Unwetter.

Das Wetter war zwar schon mal durchwachsen, aber wir haben keinen kompletten Regentag gehabt und bis auf den letzten Tag auch jeden Tag mal Sonne.

Wir haben auch mal wieder festgestellt, dass Deutschland sehr schön und immer eine Reise wert ist.

 

 
Da ich am letzten Tag kein Foto mehr gemacht habe, gibt es hier drei von "vorher". .  
   
 
Die beiden Hundebuben waren auch auf dieser Tour tolle Begleiter und haben sich (fast) immer mustergültig verhalten. .  
   
 
Wutach  
   
 
Herbst an der Donau  
   
Für die Hundeverrückten unter den Betrachtern: Hier geht es zu den Pfotenfotos .  
   
   
 
Text: Friedbert Lütgebüter, Fotos und Gestaltung: Marianne Lütgebüter