Süddeutschland 2017 - Tag 20 Sonntag, 15.10.2017 Orsingen-Nezingen > Neuhausen op Eck  
   

Nach einem gemütlichen Frühstück bei Patricia und Andreas starten wir am späten Vormittag zum nahegelegenen Wohnmobilhänder, der auch die Marke vertritt, die wir für unseren nächsten "Rusty" im Auge haben.

Eigentlich wollen wir nur gucken, ob der auch Fahrzeug dieser Marke dort stehen hat. Noch besser: Da ist heute eine Hausmesse und das Gelände ist offen, so dass man sich die Womos ansehen kann. Das Fahrzeug, das uns interessiet, steht auch zu Besichtigung auf dem Platz. So können wir noch mal ausgiebig gucken, was für Vor- und Nachteile das Fahrzeug mit sich bringt. Aber es überzeugt uns wieder von sich. Sicher gibt es auch ein paar negative Sachen, aber Wohnmobilkauf bleibt immer eine Kompromisslösung. Man muss halt entscheiden, mit welchen Kompromissn man leben kann und welche gar nicht gehen.

Okay, so weit so gut. Da heute auf dem Gelände die Hölle los ist, entscheiden wir morgen noch mal hin zu fahren, um uns einen Eindruck vom Händler zu verschaffen.

Eigentlich wollen wir auf den Stellplatz in Heiligenberg, aber der ist wegen einer Veranstaltung mit PKWs zu. Also fahren wir kurz entschlossen weiter nach Neuhausen op Eck, wo wir vor drei Jahren auch schon einmal waren.

Das Wetter ist herrlich und wir machen eine ausgiebige Wanderung bei schönstem Sonnenschein.

 
   
   
Wunderschöner Herbstwald während einer kurzen Pause bei Heiligenberg  
   
 
Spaziergang bei Neuhausen op Eck  
   
 
Neuhausen op Eck  
   
 
Stellplatz Neuhausen op Eck  
   
 
Text, Fotos und Gestaltung: Marianne Lütgebüter