Yukon und Lennox - Wintertour 2020
   
Mit "KLICK" zum neuesten Eintrag  
   
     
     

Die Wintertour geht Richtung Süden. Frankreich, Spanien, Portugal. Mal schauen, wie weit wir kommen.

 
   
     
   
     

Samstagmorgen.... Der Bub hat absolut keine Lust aufzustehen.

 
   
     

"Lass mich in Ruhe, ich will noch schlafen."

 
   
     

Auf dem Teufelspfad durch die Teufelsschlucht

 
   
     

Lennox in der Teufelsschlucht

 
   
     

Die steilen Steintreppen wird Yukon getragen. Da würde er sich die Pfoten wund scheuern.

 
   
     

Kleiner schwarzer Teufel auf dem Teufelspfad durch die Teufelsschlucht.

 
   
     

 
   
     

"Wo bleibt ihr denn? ICH bin doch hier der Invalide und ICH bin schon oben."

 
   
   
     
 

 
     
 
   
     

Lennox in großer Gefahr.

 
   
     
   
     

Hängepartie - Yukon hat seine Gewichtsmanchetten anbekommen

 
   
     

Lennox hat einen Ball gefunden, der fast so groß ist, wie er selber

 
   
     
   
     

Yuki-Bub

 
   
     

Auch wenn es eine Menge Arbeit war und ist, sind wir froh, dass er noch bei uns ist.

 
   
     

Ohne Worte...

 
   
     
   
     

Atlantikwind um die Nase und in den Ohren .

 
   
     

Yukon: "Looooohos, tooooben." Lennox: "Frauchen, der spinnt"

 
   
     

Man beachte die eleganten Schuhe. .

 
   
     

 
   
     

"Die Treppe da oben? Ist das die, die zu unserem Essen führt?" .

 
   
     

"Echt nicht? Ist jetzt nicht wahr, dass es immer noch nichts gibt." .

 
   
     
   
     

Mit Herrchen kuscheln ist schön. Da hält er ganz still, der kleine Genießer.

 
   
     

Noch 'n Kuschelhund

 
   
     

 

   
     

 

   
     
   
     
   
     

Toben auf der Dune du Pilat

 
   
     
 
   
     
 
   
     

Yukon hat seinen Spaß

 
   
     

Es ist sooo schön in wieder so in Bewegung zu sehen

 
   
     

Bodenlenkrakete Lennox

 
   
     

 
   
     

Batman

 
   
     

Batman???

 
   
     

Wo????

 
   
     

 

   
     

Yukons Schleifspuren im Sand. Da sieht man, dass da doch noch einiges fehlt.

 
   
     

Lennox hinterlässt auch recht seltsame Spuren

 
   
     

Yukon auf der Dune du Pilat

 
   
     

Spaziergang im Pinienwald

 
   
     

 

   
     
   
     
   
     

Lennox auf Ausguck

 
   
     

FEIND von hinten. Da müssen die Jungs uns beschützen. .

 
   
     

Weg zwischen Dünen und Pinien

 
   
     

Herrchen und unser verwöhnter Lumpi .

 
   
     
   
     

Heute sind es 21° und Yukon freut sich ins Wasser zu können

 
   
     

Während Yukon fast bis zu den Ohren im Wasser steht, balanciert Lennox auf dem Stein,

damit er nicht unnötig lange im Wasser steht. .

 
   
     

Schnell ans trockene Ufer

 
   
     

Wasserscheues Terriertier .

 
   
     
   
     

Lennox ist gelangweilt, wenn Herrchen fotografiert

 
   
     

 
   
     

 
   
     

Wie schön, dass Yukon wieder so fit ist, auch wenn er die Treppen getragen werden musste.

 
   
     

Die Jungs im Wildpark Cabárceno. Einer guckt rechts und einer links nach der Beute. .

 
   
     

Yukon hat fertig

 
   
     

Herrchen ist mit Lennox draußen und Yukon schaut ihnen lange nach

 
   
     
     
  Update: 15.02.2020  
     
   
     

Schneerest gefunden und Yukon hat einen Riesenspaß

 
   
     

 

   
     

 

   
     

 

   
     

 

   
     

 

   
     

 

   
     

 

   
     

11 Monate ist der Unfall her. Er ist nicht auf dem Stand von vor dem Unfall,...

 
   
     

...aber er ist schmerzfrei und hat Spaß, wie man sieht.

 
   
     

Pause um mit Herrchen zu knuddeln

 
   
     

Lennox hat den einzigen sonnigen Platz im Womo gefunden. Am Fußende meines Bettes. .

 
   
     

Lennox scannt die Gegend, ob sich da was bewegt.

Den Hasen habe ich gottseidank vor ihm gesehen.

 
   
     
     

Zu den nicht so hundelastigen Fotos: . .

 
     

 © Text, Fotos und Gestaltung: Marianne Lütgebüter

 
 
     

Er llaeuft inzwischen wieder recht gut mit. Schuhe braucht er aber noch, weil er sich sonst die Pfoten aufscheuert, denn er schleift noch ordentlich damit ueberber den Boden.