Wildpark Cabárceno - Kantabrien - Spanien

 
 
     

Auf einem ehemaligen Tagesbaugelände wurde der Naturpark Cabárceno errichtet. Mit 750 Hektar Fläche und ca. 20 km Straßen zwischen den Gehegen ist er wohl der größte Park dieser Art in Europa.

In großzügig angelegten Gehegen leben die Tiere weitgehend selbstbestimmend. Zumindest die meisten. Leider gibt es einige Gehege, die größer hätten ausfallen können.

Auch werden manche Tiere separiert und diese haben dann recht wenig Platz. Das ist sehr schade, denn grundsätzlich ist dieser Park wirklich toll und auch tiergerecht angelegt.

Vom Stellplatz aus, der direkt nebenan liegt, kann man außerhalb des Parks die Elefanten besser sehen, als von drinnen. Da wir gleich an zwei Nachmittagen dort waren, gibt es von den großen Tieren auch die meisten Fotos.

     
     
 
     
 
     
 
     
Dieser Bursche hat mit Ausdauer und Umsicht den Zaun niedergemacht um dan die begehrten Blätter zu kommen.
     
     
Das Elefantengehege ist sehr weitläufig...
     
     
...Es reicht bis an die Felsen
     
     
 
 
 
     
 
 
 
 
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
Das jüngste Familienmitglied
     
     
Zwergflusspferd
     
     
Zwergflusspferd
     
 
 
     
 
     
 
     
 
     
Bison
     
     
 
     
 
     
Grandiose Aussichten im Park
     
     
Gehege der Bisons
     
     
Pavianfamilie
     
     
Luchs
     
     
Erstmal strecken...
     
     
...und dann die Krallen wetzen.
     
     
Blick über den Park
     
     
Gegenlicht hat auch seinen Reiz
     
     
Elipsenwasserbock
     
     
Elipsenwasserbock
     
     
Elipsenwasserbock
     
     
 
     
Hier sind die Zebras schwarz/rot
     
     
Watusi Rinder
     
     
KDiesem hier wachsen die Hörner unter dem Kopf her
     
     
Giraffe
     
     
Strauss
     
     
Der ist irgendwie komisch drauf. Der pickt die ganze Zeit an dem Holz rum.
     
     
Die Flußpferde sehen von weitem aus wie dicke Maulwürfe
     
     
Nashörner mit Rotstich .
     
     
 
     
 
     
Dieses Tier kann sich im ganzen Park bewegen.
     
     
Großes Freigelände, durch dass man mit dem Auto fahren kann/muss. Fußgänger und Radfahrer sind hier nicht erlaubt.
     
     
Mufflons liegen nicht weit von dem Fahrweg
     
     
queren die Straße
     
     
 
     

Phyton

Dieses Terrarium ist recht groß. Viele andere sind leider viel zu klein für ihre Bewohner. Traurig, dass die Tiere hier drin weniger gut gehalten werden, als die in den Freianlagen. .

     
     
Gorillababy
     
     
Gorillamama
     
     
Dieser Tiger ist leider der einzige von vieren, der das große Freigelände nutzen darf.
     
     
Flehmender Tiger
     
     
Flehmender Tiger
     
     
Vogel Strauss
     
     
 
     
Die Braunbären haben ein riesiges Gelände zur Verfügung.
     
     
Das ist nur ein kleiner Teil des Geheges
     
     
Elenantilope oder auch Eland
     
     
Dromedar